Wohnung verkaufen – Tipps für Hamburg & Glinde

Sie möchten Ihre Wohnung verkaufen und benötigen Tipps für den optimalen Ablauf und möchten sich über die Immobilienpreise in Hamburg und Glinde (inkl. Umland) informieren? Wir haben die wichtigsten Informationen zum Wohnungsverkauf für Sie zusammengestellt.

  1. Wohnungspreise in Hamburg, Glinde und Umgebung ermitteln
  2. Eigentumswohnung verkaufen mit Exposé und Werbeanzeigen
  3. Besonderheiten beim Verkauf einer vermieteten Wohnung
  4. Die Rolle der WEG beim Wohnungsverkauf
  5. Wohnung verkaufen – mit oder ohne Immobilienmakler?

1. Wohnungspreise in Hamburg, Glinde und Umgebung ermitteln

Wer eine Wohnung verkaufen möchte sollte sich mit den Immobilienpreisen in der Region sehr gut auskennen. Sowohl Hamburg als auch der Speckgürtel anliegender Städte und Gemeinden (wie Glinde, Stormarn, Oststeinbek, Reinbek etc.) weisen aktuell ein sehr hohes Preisniveau auf, das jedoch je nach Ort und Lage innerhalb der Lage stark variieren kann. Informieren Sie sich auf den Immobilienportalen über die Preise in Ihrer Lage. Eventuell finden Sie vergleichbare Wohnungen zum Verkauf, die nahe Ihrer Eigentumswohnung sind.
Achtung:
Bei der Wertermittlung einer Wohnung spielen viele Faktoren eine Rolle, die berücksichtigt werden müssen, um einen optimalen Angebotspreis zu ermitteln:

  • korrekte Wohnflächenberechnung nach Wohnflächenverordnung
  • Bewertung der Ausstattung der Wohnung (Küche, Bäder, Bodenbeläge, Wände etc.)
  • Bewertung der Substanz des Hauses (energetischer Zustand, Allgemeinzustand)
  • Lage allgemein (Stadtteil)
  • Lage innerhalb der Lage (laute Nachbarschaft, stark befahrene Straße vor der Tür, Nähe zu Parks oder Gewässern)
  • Höhe des Hausgeldes

Haben Sie alle Faktoren berücksichtigt, so können Sie zum Beispiel mit Hilfe eines Gutachterausschussberichtes den Immobilienpreis berechnen. Kalkulieren Sie sich einen kleinen Verhandlungsspielraum ein, beim Immobilienverkauf ist es üblich, noch ein wenig zu handeln.

WOHNUNG VERKAUFEN? KOSTENLOSE IMMOBILIENBEWERTUNG HIER!

2. Eigentumswohnung verkaufen mit Exposé und Werbeanzeigen

Beim Verkauf einer Eigentumswohnung müssen, wie beim Hausverkauf, entsprechende Werbemaßnahmen getroffen werden, die die Wohnung am Markt präsentieren. Zunächst sollte ein Exposé der Wohnung angefertigt werden. Folgende Punkte müssen enthalten sein:

  • Wohnungstyp (Maisonettewohnung, Penthousewohnung, Etagenwohnung…)
  • Größe der Wohnung
  • Anzahl der Zimmer
  • Anzahl der Bäder
  • Hausgeld
  • Baujahr
  • Heizungsart
  • Energieausweis

Weiterhin muss ein Beschreibungstext für die Wohnung erstellt werden, der Vorzüge und Nachteile des Objektes gekonnt wiedergibt. In Hamburg, Glinde und Umland ist die Nachfrage nach Eigentumswohnungen sehr hoch, darum muss die Immobilie so genau wie möglich beschrieben werden. Je detaillierter die Beschreibung ist, desto qualifizierter sind die Anfragen. Nicht selten werden Eigentümer nach Veröffentlichung eines Exposés von bis zu über 100 Anfragen konfrontiert, die beantwortet werden müssen.

Ebenso wichtig ist das Erstellen guter Fotos und Grundrisse. Investieren Sie in einen Fotografen mit entsprechender Ausrüstung. Gerade bei Wohnungen sind Weitwinkelobjektiv und gutes Licht sehr wichtig, um ansprechende Fotos zu machen.

Kommt ein Interessent auf Sie zu, so möchte er die letzten drei Protokolle der Eigentümerversammlungen sowie die letzten drei Hausgeldabrechnungen übergeben bekommen. Bereiten Sie die Unterlagen frühzeitig vor.

Sobald das Exposé steht, kann die Wohnung nun im Internet und in den Zeitungen beworben werden. Investieren Sie in gute Inserate, damit Ihr Angebot möglichst viele Kaufinteressenten erreicht und einen top Preis erzielt!

Gern übernehmen wir den Verkauf Ihrer Eigentumswohnung. Als erfahrene Immobilienmakler erzielen wir bis zu 15% höhere Verkaufspreise als Privatverkäufer. Gern zeigen wir Ihnen unsere Referenzen.

MAKLER UNVERBINDLICH ANFRAGEN

3. Besonderheiten beim Verkauf einer vermieteten Wohnung

Möchten Sie eine vermietete Wohnung verkaufen, so wird der Interessentenkreis eingeschränkt: Sie wenden sich nun vorwiegend an Kapitalanleger und nicht an Eigennutzer. Das macht die Vermarktung anspruchsvoller. Folgendes sollten Sie beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten:

  • Kapitalanleger achten auf die Rendite, die mit der Wohnung erzielt werden kann. Die entsprechenden Prozente sollten Sie genau kennen.
  • Sie sollten den Wertzuwachs der Immobilie darstellen können.
  • Sie sollten die steuerlichen Vorzüge einer Immobilienanschaffung kennen und damit werben können.
  • Auch Eigennutzer können Interesse an einer vermieteten Wohnung zeigen. Um diese Interessenten gut beraten zu können, sollten Sie sich mit den Gesetzen zur Eigenbedarfskündigung gut auskennen und im Verkaufsgespräch erklären können, wie die Wohnung zur Eigennutzung frei werden kann.

Als Immobilienmakler mit großem Kundenstamm im Bereich der Kapitalanleger kennen wir uns mit dem Verkauf vermieteter Wohnungen aus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

JETZT UNVERBINDLICH MAKLER KONTAKTIEREN

4. Die Rolle der WEG beim Wohnungsverkauf

Der Wohnungsverkauf einer Eigentumswohnung ist in der Regel mit dem Eintritt des Käufers in die WEG, die Wohnungseigentümergemeinschaft verbunden. Bei Verkauf einer Wohnung mit WEG und Verwalter muss beim Immobilienverkauf die Verwalterzustimmung eingeholt werden. Weiterhin möchte der Interessent vor Kauf die letzten drei Nebenkostenabrechnungen und die letzten drei Protokolle der Eigentümerversammlungen sehen.

Es ist beim Wohnungsverkauf einer Wohnung mit WEG wichtig, dem Kaufinteressenten über die Teilungserklärung, Gemeinschaftseigentum, Sondereigentum, Hausordnung und eventuelle Sonderumlagen zu informieren. Auch die Höhe des Hausgeldes und der Instandhaltungsrücklage zählen zu den Informationen, die für einen erfolgreichen Wohnungsverkauf vorliegen müssen.

Wir übernehmen die Informationssammlung, den Kontakt zur Hausverwaltung und professionelle Vermarktung Ihrer Eigentumswohnung. So sparen Sie Zeit und können durch optimale Präsentation den besten Verkaufspreis erzielen.

MAKLER MIT WOHNUNGSVERKAUF BEAUFTRAGEN

5. Wohnung verkaufen – mit oder ohne Immobilienmakler?

Zusammengefasst:

Es ist Ihnen natürlich selbst überlassen, ob Sie Ihre Wohnung mit oder ohne Immobilienmakler verkaufen. Sollten Sie sich mit Immobilien gut auskennen und sich bei Preisfindung, Erstellung von Werbemitteln und Verkaufsgesprächen sicher fühlen, so spricht nichts gegen einen Privatverkauf.

Die Vorteile eines Wohnungsverkaufes mit Makler finden Sie in dieser Übersicht:

⇒ geringer Zeitaufwand bei Verkauf
⇒ fundierte Immobilienbewertung
⇒ Erzielen eines höheren Verkaufspreises
⇒ professioneller Umgang mit Kunden
⇒ Erfahrenheit und Erfolg in Verkaufsgesprächen

Kontaktieren Sie uns unverbindlich, wir freuen uns, Ihnen beim Wohnung verkaufen behilflich zu sein!
Ihr Mario Schlichting & Team
Immobilienmakler für Hamburg, Glinde & die Metropolregion